krank.

jede krankheit ist eine spirituelle reise” gab der eventuell gesunde pfarrer fliege sowohl in seiner esoterik-internet-show als auch in maischbergers talksendung zu protokoll. letzten dienstag hat er das nochmal wiederholt, als er zum mittlerweile geschätzten vierten mal in die maischberger-sendung eingeladen wurde und theologische absolution gegenüber kaffeesatzleserinen und “seherinnen” aussprach1.
in der eindeutigen minderheit war neben herrn sarma von der “gwup” die psychologin heike dierbach, die in ihrem buch “die seelenpfuscher” vor “pseudo-therapien, die krank machen” warnt.

ich bin krank. ein grippaler infekt, seit montag schon. wird kaum besser.
spirituelle reise? ja! ich habe durch diese krankheit jetzt ein anderes bild von u.a. thomas mann und henryk broder, u.a. dank der hörbücher von shalom auslander und maxim biller, die ich des nachts, unfähig zu schlafen, stundenlang gehört habe. auch ist es in der tat so, daß der geist anders funktioniert, wenn das fieber die 40 grad-grenze erreicht. aber bewusstseinserweiternd finde ich das nicht.

schlimm ist, was “engel-dolmetscherin” alexa kriele meint, über hiv-infizierte afrikaner sagen zu können, sinngemäß deckungsgleich mit texten aus dem jüngst von fliege herausgegebenen buch: man suche sich die krankheit unbewusst aus. und ist – zumindest was das vorherige leben angeht – irgendwie selbst dran schuld. des karma wegens. buße tun und so.2
was hat jürgen fliege falsch gemacht, wenn er wider erwarten eine krebsdiagnose bekommt? und ist dann ein darmkrebs erniedrigender als ein lungenkrebs? sollten wir herrn fliege danach beurteilen, welche art von krebs er bekommt und dann darüber philosophieren, weshalb es jenes körperteil getroffen hat?
heisst tumor im hirn er sei meschugge, heißt tumor im darm, seine theorien seien für den arsch?

nach querfront-storr ein weiteres happening der irrationalität und des sozialdarwinismus in der zunehmend strangen show der frau vom prenzlauer berg.
nein, ich mag sandra maischberger nach all diesen nina hagen- und jürgen fliege-shows nicht mehr.
das waren noch zeiten, als sie politische momente der wahrheit in der sendung “0137” auf premiere oder später nachmittags bei ntv herauskitzelte.

in der zwischenzeit jedenfalls schlucke ich rezeptfreie grippemittel, schaue die jeweils dritte staffel von “entourage” und “californication” (träume also quasi röchelnd von einem aktiven und sexuellen leben), und halte mich derweil an die überlieferte binsenweisheit bezüglich erkältungen: die krankheit kommt zwei tage, bleibt zwei tage und geht zwei tage. also bin ich am sonntag wieder fit. mehr aberglaube brauch ich nicht.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live
  1. nachdem er bereits nichts negatives an den sekten ahmadiyya und scientology finden konnte []
  2. mehr dazu im video der sendung vom 05.01.10 []

related:
  • islam-flop bei maischberger
  • “jede krankheit ist eine spirituelle reise”
  • wandel durch annäherung (2)
  • “wandel durch annäherung” (teil 1)
  • beautiful bad days

  • 8 Jan 2010, 9:49
    by markusmaria


    comment:

    Gute Besserung!

    8 Jan 2010, 14:10
    by Michi


    comment:

    Gute Besserung!
    TV Tipp:
    Samstag, 09.01.2010
    09:55 Uhr
    Arte
    Monsanto: Mit Gift und Genen

    9 Jan 2010, 0:40
    by fraux


    comment:

    haha, ich wünschte, du hättest herrn fliege mal all diese fragen gestellt. er hätte garantiert über jede sinniert und auf jede eine antwort gehabt…

    10 Jan 2010, 17:32
    by kotzboy


    comment:

    Dein erster Eintrag…

    Hallo. Das ist mein allererster Eintrag. ……

    10 Jan 2010, 17:56
    by dissi


    comment:

    dieser “trackback” ist natürlich ein fake. ich werde nicht zu blogsport umziehen.

    15 Jan 2010, 22:02
    by thomas pönsgen


    comment:

    schön das es dich noch gibt.

    tommes

    15 Jan 2010, 22:23
    by dissi


    comment:

    sehr schön dass es dich noch gibt. habe dir gerade eine mail geschrieben.

    *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    three × 5 =

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     
      
     

    zuletzt