braune welle

die zdf-doku “neue braune welle” hatte einen doofen titel. denn neu ist daran wenig.
das beweist die doku lobenswerter weise gegen ende selbst, wenn sie nachweist, daß felicia langer nicht die einzige zweifelhafte preisträgerin des “bundesverdienstkreuzes” war, sondern u.a. auch ein jahrelang gestandener npd-funktionär, der selbst aus der npd (!) wegen ausuferndem antisemitismus (!) rausgeschmissen wurde, diesen orden an die brust geheftet bekam. als “sportsfreund” und “förderer” der deutschen sport-jugend wurde konrad schalk im nachhinein noch zwecks knapp prä-mortaler rehabilitation durch csu-politiker bernd sibler geläutert. sibler ist dafür, das eine vom anderen zu trennen. judenmord vs. fussball also.

der rest der doku war nicht neu, die ausschnitte, die ich auch bei youtube hochgeladen habe, sind allerdings bezeichnend. gerade dafür, daß die npd kein phantom ist, sondern ausdruck einer nicht zu leugnenden minderheit im nachkriegsdeutschland, gedeckt und gefördert von einer mehrheit der ordnungspolitisch aktiven und scheinbar, sei es nur aus berufsblindheit, auch wissentlich durch eine eher national als antifaschistisch gesonnene bürokratenarmee deutscher staatlichkeit. die doku zeigt u.a. ausführlich strafmaßnahmen gegen routenblockierer, gleichzeitig unbehelligte naziaufmärsche, selbst nach handgreiflichen angriffen gegen antifaschisten.

hier ist das video:

die vollständige doku ist zu finden in der “zdf-mediathek“.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • von der opferfront
  • history deletes itself
  • roots germania
  • npd hofft auf mahmoud
  • keine polizei in rassau

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    − 5 = two

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt