schaeffler, nazi-konzern

die schaeffler gruppe, jahresumsatz 2008: 8,8 mrd. euro1, hat die bundesregierung um staatshilfen gebeten.
einen grund mehr, diese abzulehnen, lieferte ein beitrag der sendung “spiegel tv”, der hier anzusehen ist.
die schaeffler-erfolgsgeschichte beginnt laut firmenvideo erst nach dem zweiten weltkrieg. tatsächlich stellte der konzern des nsdap-mitglieds wilhelm schaeffler zwischen 1941 und 1945 textilien und nadellager für die wehrmacht her.
bei der übernahme eines textilwerks in kietrz, polen, half die zwangsenteignung jüdischer geschäftsleute, bei der akkordarbeit halfen zwangsarbeiter und für die textilien wurde nach neuen erkenntnissen menschenhaar internierter aus auschwitz verwendet.

solche firmen gehören zerschlagen, nicht subventioniert.

  1. quelle für diese und nachfolgende angaben: wikipedia []


*name

*e-mail

web site

leave a comment


mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.