bücher in frankfurt

über eine “verhängnisvolle freundschaft” berichtet matthias küntzel in seinem neuen buch “die deutschen und der iran“, das diese woche erscheint.
in frankfurt/m. findet am donnerstag eine veranstaltung unter dem motto “deutschland, die mullahs und das atom” statt. küntzel stellt dort sein buch vor, die veranstaltung wird u.a. mitveranstaltet vom asta der universität frankfurt, der jüdischen gemeinde und der antifaschistischen “prozionistischen linken“.
details zu dieser sowie zu veranstaltungen in kassel, wien und osnabrück sind hier zu finden.

ferner finden überhaupt im schatten der “buchmesse” in frankfurt/m. diese woche einige interessante veranstaltungen statt:

am sa., 17.10. etwa im “cafe kurzschlusz” der fachhochschule frankfurt:
dort wird gerhard scheit ab 20h sein buch “der wahn vom weltsouverän – zur kritik des völkerrechts” vorstellen. (siehe prozion.de).

am mi., 14.10. diskutieren lutz eichler, jens meisenheimer und stefan müller die “probleme der dialektik heute” im cafe koz, campus bockenheim (ab 20h, prozion.de).

und diverse weitere veranstaltungen, inkl. antiimp-kram, sind gelistet @ gegenbuchmasse.de.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • israelsoli III
  • wo bleibt die dekadenz?
  • antifaschistischer iran-aktionstag
  • frankfurt at its best
  • frankfurt, toronto, teheran

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    + nine = 13

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt