“das geht uns alles nüscht an”

die politmags im ersten sind nicht immer der renner, aber die letzte ausgabe der sendung “kontraste” hatte einen guten beitrag im programm, den ich hier auch verlinken möchte.
im film werden aussagen von friedensengeln wie dietmar bartsch von der linkspartei und teilnehmerinnen der anti-bundeswehreinsatz-demo in berlin letzte woche den aufrufen zur hilfe durch die afghanische frauenministerin und den afghanischen außenminister gegenüber gestellt.



der peter lustig-verschnitt mit einer ausgabe der “jungen welt” in der hand beispielsweise vermutet deutsche komplizenschaft mit den amerikanischen imperialisten. auf den punkt bringt den deutschen konsens der ignoranz aber die dame mit den roten haaren:

das geht uns alles nüscht an. ob’s irak ist oder egal wo. wir haben hier genug zu tun. wir müssen uns um unsere sachen kümmern.

passende jungleworld-artikel des titelthemas letzte woche: “hilfe für die helden des jihad“, “gulaschkanonen am hindukusch“, “die linke und die bundeswehr“, “fischers gegen ströbeles


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • “kriegsthemen”
  • statements
  • gaza im bundestag
  • europawahl in berlin
  • deutsche tradition, pt. 2

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    × three = 24

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt