dvu und die globalisierung

obacht, richard melisch, bei amazon.de vertretener buchautor und gelegentlicher schreiberling in der rechtsradikalen “national zeitung” hat was zur globalisierung zu sagen, warum sie so böse ist und so.

das dürfte in etwa so klingen:

das sagte melisch nach 9/11 über bin laden:

Er [Bin Laden] verkörpert mit seiner Unerschrockenheit vor den übermächtig gerüsteten Eindringlingen und Ausbeutern aus den USA und Israel und dank seines im Kampf gegen die ungläubige Sowjetmacht in Afghanistan errungenen Siegeslorbeers die Seele des Widerstandes aller Araber und Muslime weltweit.1

unerschrockene freiheitskämpfer in berlin, am tag der deutschen einheit, wann sonst.
die dvu-veranstaltung ist eine “geschlossene” und kostet 2 euro. ort wird noch bekanntgegeben. nix wie hin.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live
  1. quelle []

related:
  • no al-quds-tag am samstag
  • 1.mai berlin
  • naziaufmarsch am prenzlauer berg
  • es lebe multikulti
  • al-kaida: wählt linkspartei!

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    nine + 9 =

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     
     

    zuletzt