LOST

meine lieblings-fernsehserie geht weiter.
am 21.01. beginnt auf “abc” in den usa die 5. staffel von “lost”, welche die vorletzte sein wird.
in deutschland startet auf pro sieben am 12.01. die vierte staffel.
“pro 7” hat den sendetermin auf 22.15h verschoben. die quoten sind in d. schon länger nicht mehr rekordverdächtig, was auch daran liegen mag, daß lost-fanatiker in der regel genug gelegenheiten hatten, die neuen folgen bereits vor der dt. erstausstrahlung des free-tv’s zu sehen.

so oder so. es lohnt sich zuzugucken oder verspätetet mittels der dvd-veröffentlichungen einzusteigen.

ich habe mir gerade die 4.staffel zum 2. mal komplett angesehen. ging schnell. sind nur 14 folgen.
die staffel hat auch keinen leerlauf, kommt recht gut voran. zudem wird das zeit-/raum-kontinuum von tv-unterhaltung auf den kopf gestellt: bislang war die serie mit rückblenden in die leben der gestrandeten vor dem crash gespickt, jetzt spult die serie auch in die zukunft, in ein leben jenseits der insel.
besonders drastische backflashs weist die mehrfach emmy-nominierte folge “the constant” (episode 4.5) auf.

hier sind die trailer zum season-auftakt:

der pro 7 – trailer zu staffel 4:

der abc – trailer zu staffel 5: (vorsicht – SPOILER – kann season 4-unkundigen den spaß versauen)



7 Jan 2009, 22:47
by paule


comment:

Ich habe gestern mit der ersten Folge angefangen und verstehe die allgemeine Begeisterung irgendwie nicht so ganz. Zwei mach ich noch …

7 Jan 2009, 23:06
by dissi


comment:

ich mag die erste staffel nicht so sehr. es grenzt echt an ein wunder, daß ich die serie tatsächlich in schöner regelmäßigkeit weitergeguckt habe.
ab wann es mich so richtig gekickt hat, weiß ich nicht mehr genau. in der 2. hälfte der ersten staffel vielleicht, spätestens aber zu season 2. erst da kommt ja die “dharma initiative” und der ganze wirklich sehenswerte firlefanz. am anfang ist es vor allem soap.
ich hoffe, du hälst durch…

8 Jan 2009, 7:36
by paule


comment:

Mal sehen, was davon wird. Mit der dritten Folge gab es ja nun erstmal die im Titel versprochene »Tabula rasa« und es könnte so langsam losgehen. ;)

Die erste Staffel ziehe ich jetzt noch mindestens durch, glaube ich.

8 Jan 2009, 20:35
by IdrawESCAPEplans


comment:

ich häng gerade in den letzten folgen der zweiten staffel. *rrrrr* ist das spannend =)

9 Jan 2009, 22:44
by dissi


comment:

ben rulez.

11 Jan 2009, 18:22
by schallstrom


comment:

Für mich ist Lost die größte TV-Enttäuschung aller Zeiten, und zwar weil die Produzenten nie und nimmermehr ihr hohes und heiliges Versprechen werden einlösen können, die Serie zu einem durch und durch schlüssigem, auch die vielen, erst bei wiederholtem Anschauen auffallenden Details erklärendem Abschluss zu bringen. Dieses Versprechen hatte Lost den Charakter eines riesigen Rätsels gegeben, dessen Bestandteile Stück für Stück preisgegeben werden. Die Produzenten haben den Zuschauer bewusst in der Illusion belassen, er könnte, wenn er nur genau genug hinschaut und seinen Hirnschmalz bemüht, selbst auf die Lösung kommen. Genau diese intellektuelle Herausforderung hat zumindest für mich den besonderen Reiz der Serie ausgemacht. Spätestens nach der zweiten Staffel aber schlug der Plot so hanebüchene Kapriolen, dass es schlichtweg nur noch auf eine wenig aufregende Sci-fi/Fantasy/Mysterie-Erklärung hinauslaufen kann.

Aber ich beklage mich hier auf recht hohem Niveau und freue mich weiter auf die fünfte Staffel!

11 Jan 2009, 18:41
by dissi


comment:

dein einwand erinnert mich an das gejammere, das es schon zu “twin peaks”-zeiten gab.

ich glaube nicht, daß “Zuschauer bewusst in der Illusion belassen” [wurden]”, er könnte, wenn er nur genau genug hinschaut und seinen Hirnschmalz bemüht, selbst auf die Lösung kommen”.

“lost” ist kein interaktives rätselspiel um den einen finalen kniff.
was wäre denn da eigentlich deine “one and only” frage, nach deren antwort du suchst?

natürlich lädt die serie ein zu eigenen thesen und spekulationen, aber das universum der serie ist inzwischen viel zu groß, um da eine einfache auflösung zu erwarten, die man als zuschauer nebenbei als erklärung für alles erraten könnte.

ich bin mir sicher, daß “lost” auch nach der 6. staffel, die die letzte sein wird, noch fragen offen lassen wird. insbesondere, was die insel an sich angeht. der “dharma”-krembl ist zum größten teil heute schon aufgelöst, ebenso was ben seit seinem wirken so alles angestellt hat, welche verbindung er etwa zu “dharma” hat. in gewisser weise ja nicht (mehr) wirklich eine.

die tatsache, daß die serie jetzt ein enddatum hat, wird die autorInnen dazu antreiben, sich langsam schlüssig und eskalierend auf das ende heißzuschreiben. sie wird also vielleicht noch spannender. und da die serie bislang so einige echte höhepunkte hatte, die ich nicht für kapriolen halte, sondern in deinem sinne höchstens für verkomplizierungen, bin ich sicher, daß das alles nicht inhaltlich in sich zusammenbrechen wird, wie du es ja vermutest.

wenigstens sind wir uns einig, daß wir uns auf season 5 freuen. intellektuell unterfordern wird dich vermutlich auch die kommende staffel nicht.

*name

*e-mail

web site

leave a comment


mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.