ich bin antideutsch, holt mich hier raus!

habe aufmerksam den bundesverfassungsbericht 2010 gelesen und war entsetzt, daß meine linke sparte dort nicht repräsentiert ist. was haben wir falsch gemacht?
als “antideutscher” fragte ich nochmal nach.
erstmal beim “bundesamt für verfassungsschutz“:

[audio:http://kotzboy.com/DW_A0023.mp3]

dann da (“landesamt für verfassungsschutz“):

[audio:http://kotzboy.com/teil2.mp3]

die handy-hotline verrate ich für alle potientiellen aussteiger dieses molochs natürlich nicht. da musste selber anrufen. (namen des sachbearbeiters / handynummer etc. wurden rausgeschnitten).

und es gab keinen dritten anruf. obwohl genau dieser eventuell spannend wäre…



28 Dec 2011, 16:14
by RN


comment:

Wie wärs mit V-Mann? $$$$$

28 Dec 2011, 18:06
by dissi


comment:

RN = revolutionärer nationalist? ja! $$$$$

28 Dec 2011, 20:39
by cory


comment:

das treibst du also den ganzen tag!…

29 Dec 2011, 13:25
by blubb


comment:

Das Landesamt für Verfassungsschutz Brandenburg informiert:

‎>> “Anti-Deutsche” sind eine Bewegung, die aus der “autonomen Antifa” (siehe “Autonome / Autonome Antifa”) hervorgegangen ist. Ihr Verständnis von “Antifaschismus” benennt den von den Nationalsozialisten propagierten Antisemitismus als den Kern des Faschismus (zum Faschismus siehe “Rechtsextremismus” und “Nationalsozialismus”). Wer Antifaschist sein wolle, so argumentieren sie, müsse deswegen in erster Linie ein Anti-Antisemit sein. “Anti-Deutsche” sehen ihre unbedingte Solidarität mit Israel in dieser Haltung begründet. “Anti-Deutsche” tragen oft auf Demonstrationen Israel-Fahnen mit sich. Der Name “Anti-Deutsche” geht auf die Überzeugung zurück, dass jeder deutsche Staat antisemitisch und somit faschistisch sei und deswegen schon von vorn herein jegliche Daseinsberechtigung verwirkt habe. Slogans wie “Wer Deutschland liebt, muss scheiße sein, wir hau’n alles kurz und klein” dokumentieren diese Ideologie.” <<

Ach. So ist das.

29 Dec 2011, 13:26
by blubb


comment:

(scheiß kleinschreiberei.)

29 Dec 2011, 13:28
by dissi


comment:

“Wer Deutschland liebt, muss scheiße sein, wir hau’n alles kurz und klein” hab ich noch nie gehört. in der regel klingt das cooler, etwa via adorno-zitate.

29 Dec 2011, 13:33
by bla


comment:

in der regel geht es mit “wer scheiße liebt, muss deutscher sein.” weiter…kann man lustig finden. muss man aber nicht.

29 Dec 2011, 13:35
by dissi


comment:

halte ich für unsinn. nie gehört. waren vermutlich antiimp-demos gegen die bundeswehr wo du gewesen bist.

29 Dec 2011, 15:31
by Roman Czyborra


comment:

Mit welcher geilen Software kann man denn solche Telefonmitschnitte aufnehmen?

29 Dec 2011, 15:56
by dissi


comment:

die liefert das diktaphone gleich gratis mit

5 Jan 2012, 15:43
by dlove


comment:

ich wusste gar nicht, dass du antideutsch bist :/

7 Jan 2012, 3:46
by dissi


comment:

“antideutsch” ist eines der schmeichelndsten fremdbestimmungen als “schimpfwort” unter “linken”. identitär ist es recht unbestimmt.

9 Feb 2012, 4:43
by xyz


comment:

in brandenburg gibt es durchaus ein etwas handfesteres softcoreantideutschtum, dass so ne parolen bemüht. musste mal rausfahren-

9 Feb 2012, 14:15
by dissi


comment:

mach ich ma.

*name

*e-mail

web site

leave a comment


mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.