911

heute vor acht jahren erreichte der jihad new york city und kostete über 3000 menschenleben.
ich versuche lieber gar nicht in worte zu fassen, was ich von gelebtem geschichtsrevisionismus halte, wie jener, der zu diesem jahrestag bei einer großdemo internationaler verschwörungstheoretiker in brüssel stattfinden wird.
es gibt nun mal einen punkt, wo paranoia und lustig-hyperaktives pseudo-rätselraten in der praxis menschenverachtend wird.
there is no conspiracy. there is only stupidity, revisionism and death.

foto via wikipedia



*name

*e-mail

web site

leave a comment


mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.