religulous

nach dem bestseller von richard dawkins kommt jetzt auch ein agnostischer kinofilm, den ich ausdrücklich empfehle.
der talkshowhost und comedian bill maher konfrontiert in “religulous” seine zuschauer auf polemische weise mit selbsternannten erleuchteten und den absonderlichkeiten bedingungslosen glaubens und dessen häufig ekelerregenden konsequenzen.
regie führte larry charles, der bereits borats realsatirische ausflüge inszeniert hatte.

der neue film startet am 02.04. in deutschen kinos. die amerikanische dvd ist aber bereits als import zu bekommen.

hier sind 10 min. zusammenschnitt mit ein bisschen scientology, mormonentum, islam, jüdischem antizionismus und der todessehnsucht eines “ex-jew for jesus“:


vollständiges video fieser weise neuerdings nur auf vimeo.com

maher verfolgt mit dem film eine ernstgemeinte mission, auch wenn sensible menschen nach diesen ausschnitten befürchten könnten, hier werde sich einfach nur über religionen lustig gemacht. selbst wenn das so wäre, hätte der film damit eine wohltuende und überfällige wirkung.

auszug aus mahers fazit-monolog gegen ende des films:

“the plain fact is: religion must die for mankind to live. […] faith means making a virtue out of not thinking. […] and those who preach faith and enable and elevate it are our intellectual slaveholders, keeping mankind in a bondage to fantasy and nonsense that has spawned and justified so much lunacy and destruction. […]
if you belonged to a political party or a social club that was tied to as much bigotry, misogyny, homophobia, violence and sheer ignorance as religion is, you’d resign in protest. to do otherwise is to be an enabler, a mafia wife, with the true devils of extremism that draw their legitimacy from the billions of their fellow travelers.
if the world does come to an end here or wherever, or if it limps into the future, decimated by the effects of a religion-inspired nuclear terrorism, let’s remember what the true problem was: that we learned how to precipitate mass death before we got past the neurological disorder of wishing for it.”

dies ist der orginal-kinotrailer:

p.s.: mittlerweile gibt es eine kauf-dvd auch in deutschland.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • ich glotz’ tv (2)
  • überfälliger verwaltungsakt
  • kinder in gefahr
  • ich glotz’ tv (1)
  • die moral und der button

  • 1 Mar 2009, 15:14
    by Katja


    comment:

    Danke für den Hinweis, das scheint tatsächlich sehr interessant zu sein, werde ich mir ansehen.

    2 Mar 2009, 0:45
    by Lucky Strike


    comment:

    – It will be better a place?
    – It will be a better place.
    – So why don’t you kill yourself?

    Großartig : D

    18 Mar 2009, 17:12
    by unas


    comment:

    Der Film ist großartig!

    21 Apr 2009, 20:32
    by wie immer « ping pong streetart


    comment:

    […] ein oder anderen film geladen, unter anderem auch „religulous“, über welchen kotzboy hier berichtet hat. der film stellt zwar absolut nichts neues dar und hat auch seine ein oder anderen […]

    *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    four + 4 =

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt