sex-positive

als “bonustrack” zum judy-minx-interview:
frau minx bezieht sich mehrfach auf den begriff “sex-positive”.
mir war dieser begriff bislang überhaupt nicht geläufig.

sie erklärt den begriff so:

“In the 80s, the feminist movement was deeply shaken by the “Sex Wars”.
Some feminists were against pornography, against prostitution, against BDSM, sometimes homophobic or not really giving a shit about lesbians in the movement. The most famous of these anti-porn feminists were Andrea Dworkin and Catharine McKinnon.
Some other feminists, on the opposite, are sex-positive.”

das klingt gut. mehr weiß auch “wikipedia”.
danke, judy.



*name

*e-mail

web site

leave a comment


mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.