ich mag die beiden

telepathe” aus brooklyn mit “so fine”1 aus dem album “dance mother“:

das duo, dessen album vom “tv on the radio“-gitarristen david sitek co-produziert wurde, wird öfters auch mal gedisst. so sprach etwa die cityillu “zitty” von “klobigen synthie-flächen” und “schiefem gesang“.
dabei versteht “zitty” nur nicht den indie- und d.i.y.-charakter des werks.
im videoclip wird sogar um eine mülltonne getanzt.

telepathin busy gangnes in der aktuellen “intro“:

… wir haben eigentlich nur angefangen zu singen, weil wir uns keine sänger leisten konnten. immer, wenn wir jemanden fragten, ob er über unsere musik singen könnte, hat es nicht funktioniert. entweder, weil wir kein geld hatten, oder weil wir solche kontrollfreaks sind. wir sehen uns eher als instrumentalistinnen und komponistinnen statt als popsängerinnen.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live
  1. gefunden via stereogum []

related:
  • bester song seit wochen
  • my delirium
  • fever ray
  • blissout
  • gliss @ radio corax

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    − four = 4

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.