brüder, kauft bei kaiser’s!

im “al-shia forumrätseln die glaubensbrüder, ob sie am kommenden samstag “lidl” und “aldi” boykottieren sollen. die beiden discounter täten nämlich für israel spenden oder so.1
ich plädiere in diesem fall für “kaiser’s” der tengelmann ag. der ober-tengelmann ernst war nämlich genau wie seine söhne walter und wilhelm mitglied der nsdap und sagte hitler finanzielle unterstützung für seinen kreuzzug zu.2 in sofern gilt dieser laden als wohl eher unverdächtig in sachen zionistischer unterwanderung.
obwohl: der user “zayn-Al-Abidinmerkt an:

Alle nicht Islamische Läden oder grosse Mrkten besser gesagt ketten Restauranten usw spenden an Israel egal ob die das in der öffintlichkeit sagen oder heimlich …. am besten ist bei denen nicht zu kaufen aber davon abgesehen dass man in diesem land nicht viel Auswahl der Möglichkeiten hat wir bentzen alle Pc’s undwindws und ich glaube kein Firma spndiert merh als Microsoft aber mannkann trotzdem nicht auf windows verzichten was soll man denn in desem fall machen

diese und andere dummbatzen laufen dieses jahr vielleicht auch auf der “ll-demo” (hier der link zur website des familienoberhaupts der familie meinel) mit, da gibt’s nämlich diesmal auch einen gaza-block, wie u.a. “antifa.de” stolz vorab berichtet.

tags zuvor findet die gleiche palidemo wie am 03.01. statt, erneut mit den gleichen gruppen, wie gehabt aus dem umfeld von “milli görus” (ifb, igmg), “muslimbruderschaft” (igd) und “hamas” (ikez, laut verfassungsschutzbericht der “berliner treffpunkt von hamas-anhängern“), sowie dem “palästinensischen studentenverband“, dessen vorsitzender kiefah muhaisen die privatadressen der veranstalter der pro-israel-demo veröffentlicht hat. was auch immer seine brüder mit dieser information dann anfangen sollen3.

die “jüdische gemeinde berlin” hat jetzt das “islamforum berlin” zu ihrer kundgebung am sonntag eingeladen.
daß tatsächlich abgesandte dort auftauchen werden, halte ich eher für unwahrscheinlich.

genauso ist dieser gewaltaufruf, den repulsion bei indymedia uk entdeckt hat, vermutlich nur der dümmliche wutausbruch eines einzelnen, der seinen kiez sauber halten will von antideutschem gesocks wie etwa torsun von “egotronic”. und überhaupt, die antideutschen, die hat doch der mossad bezahlt:

“Seit etlichen Jahren unterwandern diese Gruppen, von denen man zu Recht vermutet dass sie aus irgend-einem staatlichen Topf finanziert werden, die hiesige „Antifa-Szene“.”

heul doch !


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live
  1. lidl” neukölln hat dieses schreckliche gerücht dementiert, auf den offiziellen homepages von aldi und lidl stand zeitweise auch etwas dazu []
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Tengelmann []
  3. seine rechtfertigung findet sich in diesem tagesspiegel-artikel []

related:
  • gegen den “al-quds-tag” 2010
  • no al-quds-tag am samstag
  • frieden durch kalifat
  • kundgebung gegen pro-hamas-tagung
  • zdf über ihh

  • 9 Jan 2009, 14:27
    by kuchen


    comment:

    Steh ich jetzt auf der Seite der antisemitischen Verschwörungsheinis, weil ich Linux benutze? :o

    9 Jan 2009, 22:21
    by lahmacun


    comment:

    >» muslime, kauft bei kaiser’s! | kotzboy.com

    9 Jan 2009, 22:31
    by dissi


    comment:

    stimmt. die überschrift hatte ich geändert, damit die laura nicht durchdreht.
    ich war ein wenig zu sehr angetan von der allgegenwärtigkeit des religiösen pathos in jenem “al-shia”-forum.

    9 Jan 2009, 22:36
    by dissi


    comment:

    @ kuchen:
    ich glaub, apple is the new imperialism.

    11 Jan 2009, 0:39
    by heul doch… « monoman on air


    comment:

    […] Januar 11, 2009 “brüder, kauft bei Kaisers… […]

    4 Apr 2009, 15:56
    by Roman


    comment:

    Das Pöse an diesen Juden ist, dass sie nicht nur hinter Windows stecken, sondern hinter jedem größeren Programm. Als ganz großes 666, ich meine ***

    8 Nov 2012, 14:50
    by Rima


    comment:

    § 186 StGB:
    „Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ .. mehr auf http://w-w-w.ms/q8gkd

    *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment


    mit dem absenden dieses formulars stimmen sie der zweckmäßigen speicherung und veröffentlichung der eingegebenen daten (minus e-mail-adresse) zu.
    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.