leila: welcome to your life

nach dem kriminell unterbewerteten debüt “blood, looms and blooms” veröffentlichte die musikerin leila nun beim einst richtungsweisenden label “warp” ein weiteres album namens “u&i“. bei allen tracks, wo leilas elektrokenntnisse nicht hauptdarsteller waren, lud sie die männer von “mt. sims” ein. so auch bei diesem track.
das video ist auch gelungen. dissi sagt: kauft leila! dass sie sich womöglich auf leila khaled berufen könnte macht das ganze ein wenig uncool. ganz sicher beruft sie sich in ihrem aktuellen album aber auf boudica, eine keltische kämpferin gegen rom, also eine frühe antiimperialistin. sei’s drum. ihr fragwürdiger input macht immerhin bis heute einen hypnotischen output.

welcome to your life. hier ist der videoclip:


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • love cult: mixtape @ radio corax
  • chelsea wolfe in berlin
  • “still corners” @ “silbergold”
  • “blouse” @ “comet club”
  • movie screen

  • 9 Feb 2012, 15:41
    by dissi


    comment:

    leila steht für interviews nicht zur verfügung. schade.

    *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    three × 7 =

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt