mein traum von den eels

vorletzte nacht hatte ich einen (alp-)traum von einer fiktiven beziehung mit einer mir unbekannten und nicht näher definierten blonden 19jährigen. vermutlich eine reflexion meiner allerersten beziehung, als wir beide etwa 16 waren. denn auch im traum stritten wir uns über unsinniges zeug.
sie wurde dann extrem sauer, als ich (nicht mehr 16, sondern im traum im realen alter) mich auf dem (mir ebenfalls unbekannt-fiktiven) sofa zusammenrollte und per kopfhörer musik von einer fiktiven eels-cd gehört habe: sie hieß „on the road with the co-ceo‘s“ (gibt es das wort?). das cover zeigte drei menschen sehr weit über 50 oder 60 mit ernsten gesichtern und merkelschen mundwinkeln in einem auto. am steuer saß eine frau mit hut und sonnenbrille. auf dem rücksitz saß als vierte person mark oliver everett mit bart, sonnenbrille und lächeln (eigentlich sah er aus wie rav shmuel). track 1 der cd war wohl auch die single. titel: „i have no house, i have no wife, i have no life“. dieser song trieb meine (alp-)traumfreundin besonders in den wahnsinn, vielleicht weil er meinen status als zunehmend alten sack und somit den altersunterschied und die unterschiedliche vorstellungswelt so betonte.
ich weiß nicht genau, ein neues eels-album wird es dieses jahr wohl nicht mehr geben, auch kenne ich das letzte nicht wirklich („tomorrow morning“), ein entsprechender song ist da wohl nicht drauf.
auch halte ich den traum nicht für eine realübersetzung meines derzeitigen lebens, im gegenteil, es war wohl eher das tolle, was träume nun mal machen, ein wink auf einzelne parzellen des denkens, die die wirklichkeit versöhnlicher werden lassen, dadurch daß wenigstens die (in diesem fall) überwundenen ängste in einem drollig detailierten szenario abgelagert werden.
das aufwachen danach war jedenfalls gut und schön. und um ehrlich zu sein: es war auch deswegen so toll, weil mir ein mensch gegenüber lag, der wohl eher das gegenkonzept zu dem geträumten darstellt.
ich will mehr so lustige träume und ich will mehr eels hören.


teilen:

  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • blogmarks
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • Netvibes
  • Reddit
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • Live

related:
  • beautiful bad days
  • i quit girls
  • facebook und last.fm
  • hannover schlägt zurück
  • meta: dissi vs. fdp

  • *name

    *e-mail

    web site

    leave a comment



    nine + 2 =

    alle kommentare werden moderiert, zeitverzögert freigeschaltet.
    es werden keine kommerziellen seiten via comment verlinkt.
     

    zuletzt